· 

So hab ich eine Entwicklung noch nie verhauen!

 

Folge mir auf Instagram: www.instagram.com/misch_licht

 

Schon seit drei Wochen habe ich einen belichteten, aber unentwickelten Film zuhause liegen. Irgendwie kann ich mich nicht dazu aufraffen ihn endlich mal zu entwickeln. Vielleicht sind es ja die Einflüsse der dunklen Jahreszeit. Als dann am letzten Wochenende endlich besseres Wetter war und eine mehrstündige Wanderung anstand, habe ich vielleicht genügend Sonne abbekommen, damit meine Motivation den Film endlich zu entwickeln, die kritische Schwelle überschritt.

Gestern war es dann soweit, Ich hatte zum ersten mal einen Kodak TMax 100 verknipst. Bilder entstanden hauptsächlich bei einer Schneewanderung, daher auch auf ISO 50 belichtet. Außerdem ist in den letzten Wochen ein neuer Entwickler angekommen: der Moersch eco film developer. Ich erhoffe mir von ihm etwas bessere Schärfe als bei XTOL und etwas weniger Körnigkeit als Rodinal. Hauptsächlich soll er bei Filmen bis 100 ISO zum Einsatz kommen.

Aber irgendwie war bei diesem Film von Anfang an der Wurm drin. Der Entwickler soll in einerm Verhältnis von 2+1+50 zusammengeschüttet werden. Meine Smartphone-App gab mir auch schnell die einzelnen Mengen an.

Blöd nur, wenn man vor lauter Smartphone, den smarten Kopf ausschaltet. Hochgerechnet hatte ich die Misch auf ca 500ml. Dumm nur, wenn man dann die Entwickleranteile bei nicht hochrechnet sondern 2ml + 1ml hineinschüttet. Nach etwa 3 min Entwicklung ist es mir dann aufgefallen. Schnell noch genügend Anteile nachgeschüttet und etwas länger entwickeln lassen.

Beim Wässern ist mir dann jedoch aufgefallen, dass die Gesamtmenge unmöglich stimmen kann. Und tatsächlich, die App hat bei meinen Hochrechnungen falsche Ergebnisse produziert. Dies war dann auch schnell reproduzierbar.

Doch nicht so smart, mein phone.

 

Das Ergebnis war ein stark unterentwickelter Film, bei dem die Ergebnisse natürlich sehr zu wünschen übrig lassen.

Ich habe also noch eine Rechnung offen mit dem Moersch efd und TMax 100...

 

Dennoch hier zwei Beispiele (stark nachbearbeitet: Belichtung und Kontrast angepasst)

 

 

 

 

Danke fürs Anschauen und eine kleine Bitte:

Falls Ihnen/Euch meine Inhalte gefallen,  unterstützt meine Seite und nutzt folgende Links, um mir eine Rolle Film zu spenden oder über genannte Seiten einzukaufen. Es kostet Sie/Euch nichts, aber es hilft mir diese Seite am Laufen zu halten, Danke!

If you like what I do, please use these links to purchase on Amazon or eBay, it is free for you, but helps me to run this site. Thank you!

Amazon DE*
eBay DE*

Calumet Photo*

 

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Folge mir auf Instagram: www.instagram.com/misch_licht

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0